Gasthaus Löwen, Menzingen ZG

Franco Köperich hat sein Handwerk bei verschiedenen Schweizer Sterneköchen erlernt. Bevor er sich im «Gasthaus Löwen» Menzingen mit seiner Partnerin Tanja Körperich im Mai 2019 selbstständig machte, war er bereits drei Jahre lang bei René Weder im Löwen-Team tätig. Sein Konzept mit wechselnden Menüs aus saisonalen Produkten ist ein voller Erfolg. Im November 2019 ist Körperich bereits von Gault Millau mit 15 Punkten ausgezeichnet worden.
Seine Kurzbiografie liest sich wie folgt: Ausbildung 2008 in Deutschland abgeschlossen, danach wechselnde Posten in den grossen Küchen der Schweiz, d.h. Waldhotel Fletschhorn in Saas Fee bei Markus Neff, Sihlhalde in Gattikon bei Gregor Smolinsky, Sonne Scheunenberg in Wengi bei Büren bei Kurt Mösching. 2016-2019 Restaurant Löwen in Menzingen bei René Weder, seit Mai 2019 selbständiger Küchenchef im Gasthaus Löwen Menzingen.
"Unser Ziel ist es, leichte, erfrischende und saisonale Kreationen auf den Teller zu bringen. Dabei legen wir grössten Wert auf die Qualität und Frische der Produkte. Unsere Menüs sollen stimmig sein und vom ersten bis zum letzten Gang Lust auf mehr machen." - So beantwortet Franco Körperich die Frage nach der Besonderheit seiner Kreationen.
"Unsere Ideen kommen durch die Natur. Da wir saisonale Produkte verwenden, ist es immer wieder eine neue Aufgabe, die Geschmäcker auf einem Teller zu kombinieren. Hin und wieder kommt eine Inspiration ganz spontan, doch meist entwickelt sich ein Gericht erst, wenn man angefangen hat, es zu kochen."